Wir wollen Veränderung, doch selbst nichts oder so wenig wie möglich dafür tun. Einige haben bereits verstanden, dass sie selbst handeln müssen um Veränderung herbeizuführen. Meiner Meinung nach sind die Veränderungen am wirksamsten, die man an sich selbst vornimmt.

Nochmal, aber anders gefragt: Ist Glück und Zufriedenheit sinnvoll und somit erstrebenswert? Mittlerweile gibt es eine unüberschaubare Anzahl an Literatur, die sich mit diesem Thema befasst. Von Ratgebern, Lebenshilfen und Artikeln in Zeitschriften bis hin zu wissenschaftlichen Publikationen. Im Rahmen meiner Masterarbeit in Wirtschaftspsychologie, habe ich mich ebenfalls diesem Thema gewidmet. Meine Überlegungen und Überzeugungen habe ich in ein Modell gefasst und wollte dieses wissenschaftlich untersuchen. In diesem Modell wird der Zusammenhang von Sinn und Zufriedenheit über Faktoren wie Job, Beziehung und Wohlstandsstreben unterstellt.